Echte schwäbisch-alemannische Fasend

im Schwarzwaldstädtle Zell am Harmersbach

Die historische Kulisse der ehemals kleinsten Reichsstadt ist ein uriger Rahmen für das alljährliche Spektakel in der fünften Jahreszeit. Sehnsüchtig warten die Einheimischen von Zell am Harmersbach jedes Jahr darauf, wieder einmal in ihr „Häs“ zu schlüpfen. Erleben Sie die vier Hauptfiguren der Zeller Fasend, Karten-, Welschkorn-, Bändele- und Schneckenhäusle-Narros bei der feierlichen Erweckung aus ihrem Narrengrab am Storchenturm. Beim bunten Narrentreiben in allen Gassen und Lokalen sind Sie dabei!

Termin: 24.02.-28.02.2017

4 Übernachtungen

im Doppelzimmer mit Frühstück (inkl. Umzugsplakette und Eintritt Preismaskenball)

+ Gratis! Fahrt mit Bus/Bahn in der KONUS-Region Schwarzwald

in einer Privatpension     110,00 €/Person zzgl. Kurtaxe 

in einem Gasthof           125,00 €/Person zzgl. Kurtaxe

Möglicher Programmablauf:

Fasend-Freitag:

Närrischer Begrüßungscocktail beim Gastgeber.

Erkundung des Städtles und der reizvollen Winter-Wanderlandschaft.

Fasend-Samstag:

Gratis-Fahrt mit dem Bähnle (KONUS) nach Biberach

14.11 Uhr Biberacher Fasendumzug

anschl. zurück und um 19.00 Uhr zum Preisschnurren in den Zeller Lokalen

Fasend-Sonntag:

14.00 Uhr Erweckung des Zeller Narros aus dem Narrengrab am Storchenturm

und anschl. großer Fasend-Umzug durch die historische Innenstadt in Zell a. H.

Narrentreiben in allen Gassen und Lokalen

Fasend-Montag:

„Durchlüften“ bei einer kleinen Wanderung ins Dorf Unterentersbach

11.00 Uhr „Unterentersbacher Elfimess“ im Landgasthof Pflug

14.00 Uhr Fasend-Umzug in Oberharmersbach oder Nordrach (mit KONUS-Gästekarte)

20.00 Uhr Preismaskenball in den Zeller Lokalen  

Fasend-Dienstag:

Katerfrühstück

Ihr Veranstalter: